Grußwort 2018/2019

Helau liebe Karnevalsfreunde,

Glück bedeutet für jeden etwas anderes, es hat viele Gesichter. Eine Redensart sagt „Das Glück der Erde, liegt auf dem Rücken der Pferde“. Andere Menschen haben vielleicht Glück bei den Genen gehabt, andere finden Ihr Glück in der Ferne, wieder andere freuen sich über das Glück einer tollen Beziehung oder eines erfüllten Kinderwunsches. Das Streben nach Glück hat es in die Unabhängigkeitserklärung der USA geschafft, wo es als Freiheitsrecht gilt. Die Neurowissenschaft würde jetzt auf die Bedeutung von Endorphinen, Oxytocin, Dopamin und Serotonin hinweisen, sind diese doch für das Glücksempfinden im Körper verantwortlich. Glück ist uns also wichtig, und wenn es nach mir ginge, sollte jeder ordentlich davon abbekommen, jedenfalls so viel wie man vertragen kann!

Da dies hier ein Grußwort des Karnevalsvereins ist, möchte ich mal sagen wieviel Glück wir mit den vielen aktiven Karnevalisten haben und dem tollen Zusammenhalt im Ort, der jedes Jahr die Jecken vom Straßenrand mit lauten Rufen in hoher Zahl begrüßt. Soviel Glück muss man erstmal haben.

Aber Glück haben wir nicht nur bisher gehabt! Wenn ich mir die aktive Jugend in unserm Verein betrachte, bin ich mir sehr sicher, dass wir in unserem schönen Grefrath noch viele Jahre ein buntes Karnevalstreiben haben werden. Und das sagt unser Motto für diese Session hervorragend aus:

„Griefrother Jecke im Glück, so wor et damals, so is et hück!“

Wenn wir also Glück haben, sehen wir uns auf einigen (oder vielleicht sogar auf allen) Veranstaltungen, wir würden uns freuen! Und wenn Euch das Glück mal nicht so hold sein sollte: verzagt nicht, es kommt auch wieder anders. Bestimmt! Ein bisschen Karneval feiern kann ansonsten auch nicht schaden!

Mit einem dreifachen „Grefrath Helau“
Euer Marcus Kivelitz
1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.