Grußwort 2013/2014

Helau liebe Karnevalsfreunde

Seit nunmehr 44 Jahren treiben in Grefrath die Karnevalsfreunde nun also ihr Unwesen…natürlich tatkräftig unterstützt vom Rest des Ortes und den feiergewandten Narren. Damals war ich mit Sicherheit noch nicht mal angedacht, ich freue mich trotzdem wahnsinnig dieses Jahr als 1ter Vorsitzender dieses Jubiläum mit dem Verein zu feiern.

Mit dieser Einstellung stehe ich nicht alleine da. Daher konnte es kein anderes Motto geben, als es für die Jubiläumssession schlussendlich gewählt wurde:

                   Jenauso jeck wie fröher!

Ebenso freue ich mich für die Jordan Rainbows, die in diesem Jahr Ihr 11jähriges Jubiläum feiern.

Mit Stolz verkünde ich euch, das wir ab dieser Session auch wieder einen Kinderhoppeditz haben. Im letzten Jahr zog er noch mit Kinderkarnevalsprinzenkostüm durch die Straßen und die Mehrzweckhalle, aber in diesem Jahr klimpert und bömmelt sein Kostüm. Bruno Nüsse hat letztes Jahr Karnevalsluft geschnuppert und möchte sie nicht mehr missen. Mit Max Adelmann als großem Hoppeditz hat er einen guten Lehrer. Also Max, nimm deinen neuen Azubi bei der Hand und zeige ihm genau, was Hoppeditze halt so machen.

Mit den beiden quirligen und aufgeweckten Hoppeditzen im Rücken kann in dieser Session nichts schief gehen! Ich freue mich auf euren Besuch bei unseren Veranstaltungen und wünsche euch und uns viel Spaß in dieser Jubiläumssession. Und den strahlenden Sonnenschein beim Tulpensonntagsumzug, den kriegen wir sowieso wieder hin…also alle brav die Teller leer essen!

Mit dreifachem „Grefrath HELAU“
Euer
Marcus Kivelitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.